Früherer Missionsdirektor Volker Stolle präsentierte von ihm verfasstes Buch

selk/lkm 16.4.2015 – Zur Eröffnung des Sommersemesters der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK am 14. April stellte deren emeritierter Professor Dr. Volker Stolle sein neues Buch „Das Markusevangelium“ vor und erläuterte Aufbau und Einsatzmöglichkeiten des Kommentars. Prof. Dr. Werner Klän überreichte dem Autor zum 75. Geburtstag ein in Leinen gebundenes Exemplar. Grußworte und Danksagungen folgten. Für die Lutherische Kirchenmission, deren Direktor Volker Stolle von 1978 bis 1984 war, übermittelte Missionsleitungsmitglied Rainer Mühlinghaus ein Grußwort von Missionsdirektor Roger Zieger, in dem Zieger das Engagement Stolles in dessen Zeit als Leiter der LKM würdigte: „Ohne deine engagierte, weichenstellende Auseinandersetzung mit Themen wie dem der Apartheid, wäre manche Zusammenarbeit, von der wir heute in Afrika profitieren, so wohl nicht möglich.“ (nach selk-aktuell)

Advertisements